Fachpflegekräfte (Parkinson Nurse)

beraten und unterstützen Sie bei Morbus Parkinson

Deutscher Kongress für Parkinson und andere Bewegungsstörungen

4. - 6. Mai 2017

Kongresshaus Baden-Baden
Augustaplatz 10
76530 Baden-Baden

Weitere Informationen unter => www.dpg-kongress-2017.de

Parkinson - Infoveranstaltungen in der Schön Klinik in München

Ärzte und Therapeuten bieten jeden zweiten Mittwoch im Monat eine laienverständliche Infoveranstaltung für Parkinson-Betroffene und deren Angehörige an. Nach den Vorträgen haben Sie Gelegenheit, sich mit Ihren Fragen an die Ärzte und Therapeuten der Klinik, Tagesklinik sowie der Ambulanz zu wenden. Ermöglicht werden diese Veranstaltungen durch das ehrenamtliche Engagement der Mitarbeiterinnen der Regionalgruppe München der Deutschen Parkinson Vereinigung und  durch die Unterstützung des Vereins Zukunft Gesundheit e.V. Zwei Termine im Jahr sind für eine allgemeine Einführung in die Parkinson-Problematik reserviert, ansonsten können die Themen nach Patientenwunsch auch spezieller ausfallen. Ganz den Fragen gewidmet ist der Dezember-Termin. Dann werden die Fragen, die über das Jahr vorab schriftlich eingereicht wurden, verlesen und wir versuchen, sie zu beantworten.

Anmeldungsformular hier als PDF Datei zum download --> Anmeldeformular

Studienteilnehmer gesuchtStudienteilnehmer gesucht

Pflegende Angehörige von Patienten mit Morbus Parkinson

Kurzinformation

Morbus Parkinson ist eine progrediente neurologische Erkrankung, die sowohl die Patienten, als auch ihre pflegenden Angehörigen stark belastet. Im deutschen Gesundheitssystem ist die Belastung von pflegenden Angehörigen, sowie auslösende Faktoren, bisher noch ungeklärt.

Diese Studie setzt sich zum Ziel, die Situation pflegender Angehöriger zu charakterisieren und damit in Folgeprojekten eine bedarfsgerechte Entlastung etablieren zu können.

Kontaktaufnahme

Ambulanz für Bewegungsstörungen
Klinik für Neurologie und klinische Neurophysiologie
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover

Dr. med. Martin Klietz
Telefon: 0511 532-3111
Handy: 01577-0572590 (projektgebunden)
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!